In Orientierung begriffen: Interdisziplinäre Perspektiven by Constanze Berndt,Maik Walm

By Constanze Berndt,Maik Walm

Bildung, Kultur und Kompetenz spielen in Diskursen moderner Gesellschaften eine herausgehobene Rolle und stellen deshalb zentrale Referenzpunkte des (erziehungs)wissenschaftlichen Denkens dar. Die hier versammelten Beiträge zielen darauf ab, Orientierungspunkte zu geben, um disziplinäre Standortbestimmungen zu befördern und Institutionen wie Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen kritisch zu analysieren und reflektiert zu begleiten.

Show description

Gewalt in der Schule - Analyse und Prävention (German by Jennifer Keller

By Jennifer Keller

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, word: 2,5, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, summary: Das Phänomen der Gewalt und der Aggression in der Schule ist in Deutschland immer stärker in den Fokus des gesellschaftlichen, politischen und medialen Interesses geraten.
Als bisheriger negativer ‚Höhepunkt’ ist in Deutschland der Amoklauf des 17-jährigen Schülers Tim ok. in der Albertville-Realschule in Winnenden im März 2009 zu nennen.
Tim stürmte mit einem dunklen Tarnanzug bekleidet und einer Neun-Millimeter- Pistole bewaffnet in seine ehemalige Schule und erschoss mit gezielten Kopfschüssen acht Schülerinnen, einen Schüler sowie drei Lehrerrinnen.
Die Tatwaffe hatte Tim offenbar aus dem Schlafzimmer seines Vaters entwendet, der als Mitglied eines Schützenvereins felony fünfzehn Schusswaffen besaß. Vierzehn Schusswaffen befanden sich gesichert in einem Tresor, die Tatwaffe jedoch ungesichert im Schlafzimmer.
Auf der Flucht vor der Polizei erschoss Tim noch drei weitere Menschen, verletzte zwei Polizisten schwer, bevor er von der Polizei angeschossen wurde und sich darauf hin selbst das Leben nahm.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich aufgrund der hohen Relevanz des Themas mit den Möglichkeiten einer Reduzierung von schulischen Aggressions- und Gewaltphänomenen.
Hierzu wird folgendermaßen vorgegangen:
Zu Beginn findet eine Begriffsklärung der Termini ‚Gewalt’ und ‚Aggression’ im ersten Kapitel statt. Es wird eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Aggression geliefert und aufgezeigt, wo es zu Überschneidungen der Begriffe ‚Gewalt’ und ‚Aggression’ kommt.
Im zweiten Kapitel werden Ausmaß und Erscheinungsformen von Aggression und Gewalt in der Schule unter Einbezug der empirischen Datenlage vorgestellt.
Anschließend werden die Ursachen für Gewalt an Schulen im dritten Kapitel dargelegt.
Einen Überblick über die klassischen Theorien zur Erklärung von Aggression und Gewalt wird im vierten Kapitel gegeben, unterteilt in psychologischen und soziologischen Theorien. Für die jeweiligen Theorien wird anschließend eine Bewertung vorgenommen.
Im folgenden Kapitel werden Schlussfolgerungen aus den Theorien zur Erklärung von Aggression und Gewalt gezogen und Ziele für die schulische Gewaltprävention und -intervention genannt.
Danach folgt im sechsten Kapitel eine Definition der Begriffe Gewaltintervention und -prävention.
Im siebten Kapitel werden zwei schulische Präventionsmaßnahmen bzw. Interventionsmaßnahmen vorgestellt und bewertet.
Am Ende der vorliegenden Arbeit steht eine Zusammenfassung.

Show description

Die Trainingsraum-Methode von Heidrun Bründel und Erika by Mandy Kraml

By Mandy Kraml

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, be aware: 1,7, Universität Potsdam, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit möchte ich mich mit der Trainingsraum-Methode von Heidrun Bründel und Erika Simon beschäftigen, einem Programm zur Reduzierung von Unterrichtsstörungen. Dazu wird zunächst gefragt, was once „Unterrichtsstörungen“ überhaupt sind und warum Kinder manchmal den Unterricht „stören“. In einem weiteren Abschnitt wird die Trainingsraum-Methode mit ihren wichtigsten Bausteinen vorgestellt. Auch die Frage nach der Umsetzbarkeit des Programms in der Grundschule wird Bestandteil der Arbeit sein.

Es folgt eine kritische Auseinandersetzung mit der Trainingsraum-Methode. Bevor die Beschäftigung mit einem Trainingsprogramm zur Reduzierung von Unterrichtsstörungen möglich ist, muss zunächst gefragt werden, used to be unter Unterrichtsstörungen überhaupt verstanden werden kann.

Am Unterricht sind viele verschiedene Persönlichkeiten beteiligt. Zunächst gibt es Personen mit einer unterschiedlichen Rolle in der Gruppe, die unterschiedliche Absichten haben und differierende Ziele verfolgen – der Lehrende und die Lernenden. Auch die Lernenden und Lehrenden unterscheiden sich untereinander.

Show description

Die Kooperation von Jugendhilfe und Schule am Beispiel der by Caro Kaufmann

By Caro Kaufmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 2,3, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Zu Beginn dieser Arbeit beschäftige ich mich mit den Institutionen Schule und Jugendhilfe
als Sozialisationsinstanzen für die Kinder und Jugendlichen. Hierbei werden
Unterschiede und gegenseitige Ergänzungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Anschließend betrachte ich die Lebensweltorientierung nach Hans Thiersch um daran
aufzuzeigen, wo Schule und Jugendhilfe Defizite aufweisen und wo Gemeinsamkeiten
zu sehen sind, an denen sie in der Lebensweltorientierung anknüpfen können.
Daraufhin werden die verschiedenen Kooperationsformen von Schule und Jugendhilfe
exemplarisch angesprochen. Dabei wird aufgezeigt, dass das später aufgeführte
Handlungsfeld Schulsozialarbeit nicht die einzige Kooperationsform ist.
Im Anschluss an die Kooperationsformen werden die Grenzen der Kooperation zwischen
Schule und Jugendhilfe geprüft und näher betrachtet.
Im Hauptteil beschäftige ich mich mit der Thematik der Schulsozialarbeit. Zuerst wird
eine definitorische Annäherung unternommen. Um dafür ein besseres Verständnis zu
erlangen, untersuche ich zuerst die historischen Wurzeln der Schulsozialarbeit. Anhand
der Ziele wird aufgezeigt, used to be Schulsozialarbeit mit ihrem Wirken erreichen
möchte. Im Anschluss daran werden die Methoden erklärt, mit welchen sie diese Ziele
erreichen möchte. Das führt zu einem Verständnis, wie die Arbeit in ihrer konkreten
Umsetzung aussieht.
Die organisatorischen und strukturellen Ansätze werden mit den Punkten der Träger-
und Kooperationsform abgedeckt. Darin wird erläutert, welche unterschiedlichen Formen
existieren.
Anschließend betrachte ich die rechtlichen Grundlagen der Schulsozialarbeit, vor
allem die Paragraphen § eleven SGB VIII, § thirteen SGB VIII und § eighty one SGB VIII. Diese versuchen einen rechtlichen Rahmen zur Schulsozialarbeit zu bieten. Dabei wird aufgezeigt,
wie verbindlich dieser ist und wie er tatsächlich umgesetzt wird.
Danach wird beleuchtet, an wen sich Schulsozialarbeit richtet, wer ihre Zielgruppe ist
und inwiefern diese das Angebot aufnimmt.
Abschließend ziehe ich eine Schlussbetrachtung von der Funktionalität von Schulsozialarbeit,
was sie bewirkt und wo Änderungsbedarf besteht.

Show description

Understanding and Using Reading Assessment, K–12 by Peter Afflerbach

By Peter Afflerbach

Now in a revised moment variation, this entire source presents the ideas you must most sensible conceptualize overview that merits all scholars, as you realize and use interpreting assessment.

Framed with regards to the tutorial, social, and political components that exert assorted levels of effect upon studying evaluate, chapters specialise in a selected form of evaluation to familiarize you with the variety of accessible checks. utilizing review good calls for wisdom and vigilance. consequently, each one bankruptcy makes use of the CURRV framework as an organizing precept that can assist you reflect on the implications, usefulness, roles and tasks, reliability, and validity of every assessment.

The moment version has been completely up-to-date with

New study and data on significant nationwide and overseas studying assessments

details at the universal center country criteria to teach how present checks can describe and aid complicated acts of reading

A bankruptcy on RTI and early studying overview to teach how review and guide can paintings together

Show description

Teachers taking charge by Michelle Phillips

By Michelle Phillips

academics, do you need to earn more cash? do you need to make your self extra marketable? do you want to be major for your scholars? do you want to have appreciate, honor, how approximately kindness and a feeling of togetherness on your classification? This advisor to dispel stereotypes will exhibit you ways. The outdated adage that individuals perish from a scarcity of data is correct. Are you the place you need to be on your profession? Are you making the type of funds you need to make? Has your mind set benefitted you? Are you open to a different proposal? let me to teach you ways by means of studying this academic consultant, you could achieve again what you'll lack on your profession. This consultant will exhibit you the way you could develop into extra marketable through expanding your understanding, the best way to have admire on your school room, and the way to open up closed doors.

Show description

Distributed Leadership: Different Perspectives: 7 (Studies by Alma Harris

By Alma Harris

Alma Harris The ?eld of college management is at the moment preoccupied with the belief of disbursed management. Few principles, it kind of feels, have provoked as a lot consciousness, debate and c- troversy. no matter what your place on allotted management, and also you can't fail to have one, it's irrefutable that disbursed management has develop into the management proposal of the instant. but, it truly is an idea that may be traced again so far as the mid 20s and probably past. So why the curiosity? a part of the reply are available in a stream clear of theorizing and empirical enquiry interested in the one chief. This shift has definitely been fuelled by way of structural adjustments, inside colleges and throughout university structures that experience led to - ternative types or different types of management perform. facts highlights how these - cupying formal management positions are more and more spotting the constraints of present structural preparations to safe organizational progress and transformation (Fullan et al. , 2007; Harris et al. , 2008; Chapman et al. , 2008). therefore, many heads and principals are actively restructuring, realigning and remodeling management perform of their tuition (Harris, 2008). whereas the terminology to explain such adjustments varies, the center precept is one in all extending or sharing management perform. whereas students have lengthy argued for the necessity to circulate past these on the best of agencies as a way to study management (Barnard, 1968; Katz and Kahn, 1966) till particularly lately, a lot of the college management literature has tended tofocusupontheheadortheprincipal.

Show description

Die Grundlagen von Lese- und Rechtschreibeschwäche (LRS). by Christian Moor

By Christian Moor

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,7, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel; Standort Wolfenbüttel, Veranstaltung: Sprachentwicklung, Sprache: Deutsch, summary: Weltweit gibt es zahlreiche Menschen, die Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und Rechtschreibens hatten und haben. Für Deutschland wird davon ausgegangen, dass ca. three Millionen Deutsche von einer Lese- Recht-schreibschwäche betroffen sind und dies trotz regelmäßigen Schulbesuchs und Beherrschens der deutschen Sprache.

Dieses Störungsbild wurde bereits im 19. Jahrhundert durch Augenärzte beschrieben.

Zuallererst ist zu klären, was once unter LRS, auch „Lese-Rechtschreibschwäche“, „Lese-Rechtschreibstörung“ oder auch „Legasthenie“ genannt zu ver-stehen ist.
Dabei ist festzuhalten, dass es zurzeit keine Einheitlichkeit in Bezug auf die Verwendung von Begriffen und Definitionen für Schwierigkeiten beim Erwerb von Lese- und Rechtschreibfähigkeiten gibt.

Es wird aber auf jeden Fall eine Störung/Schwäche bezeichnet, die durch ausgeprägte Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und/oder Recht-schreibens gekennzeichnet ist .
Dabei geht es um normgerechtes Lernen. Die Rechtschreibleistung wird in Beziehung zum IQ oder zum regulate gesetzt. Eine Rechtschreibstörung liegt vor, wenn die Rechtschreibleistung um einen bestimmten Betrag unterhalb dessen liegt, was once zu erwarten wäre.

Liegt sowohl eine Störung beim Umsetzten von gesprochener zu geschriebener Sprache als auch umgekehrt vor und verfügen die Kinder über eine normale oder sogar überdurchschnittliche Intelligenz, gehen regelmäßig zur Schule, werden dort fachgerecht unterrichtet und sind ansonsten nicht organisch (z.B. durch Hör- oder Sehbehinderung) beeinträchtigt, so spricht guy von einer Legasthenie, wobei dieser Begriff wörtlich übersetzt (legere (lateinisch) = lesen/ astheneia (griechisch) = Schwäche) soviel wie Leseschwä

Show description